Freitag, 19. Juli 2013

Blick in den Ikea-Katalog 2014





Bilder von Ikea


Hej!
Ihr wisst ja, dass ich umgezogen bin und mich derzeitig mit dem Einrichten meiner Wohnung beschäftige (mir fehlt noch das ein oder andere Möbelstück). Ich surfe also durchs Internet, um mir Inspiration zu holen und was entdecke ich? Den neuen Ikea-Katalog 2014 aus Amerika als Onlineausgabe! Neugierig wich ich bin, habe ich einen Blick reingeworfen: Es gibt ein paar neue schicke Möbel der Stockholm-Serie. Ganz viel im Katalog geht ins Natürliche: Die Farben Grün und Natur (also naturbelassenes Holz) setzen ganz deutlich einen Trend.
Ich warte sehnsüchtig darauf, die Papierausgabe zu bestellen und auf einen (hoffentlich erfolgreichen) Besuch bei Ikea.
Was findest du im neuen Katalog am Besten?
Liebe Grüße Katja



Mittwoch, 17. Juli 2013

Reaktions-Tag: Was würdest du tun?

Huhu,
diesen interessanten TAG fand ich auf anderen Blogs und da ich ihn so toll finde, mache ich jetzt einfach mal mit:

1. Dir werden 50.000 Euro angeboten. Diese bekommst Du aber nur, wenn eine völlig fremde Person einen Monat bei Dir wohnen kann. Was machst Du? Wenn die Person keine zwielichtige Gestalt ist und sie nett ist, darf sie bei mir wohnen.

2. Du bist alleine zu Hause. Nachts um eins klingelt es an der Haustür! Deine Reaktion? Oh Gott! Ich mag es überhaupt nicht, wenn es unangekündigt klingelt. Schon gar nicht Nachts. Ich erlebte schon einmal so eine Situation und habe richtig Panik bekommen :|

3. Du möchtest Dir eine neue Kamera kaufen. Nach langer Bedenkzeit entscheidest Du Dich für eine Kamera, die 399,- Euro kostet. Du stehst an der Kasse und der Kassierer sagt: "199,- Euro" Was tust Du? Die 199€ bezahlen und Beine in die Hand nehmen.... :D

4. TATORT: Umkleidekabine H&M. Du hörst zwei Mädels in der Nachbarskabine ganz leise tuscheln, wer denn nun das tolle Shirt einsteckt. Deine Reaktion? Puuuh, dass kann ich jetzt gar nicht sagen. Aber ich glaube, dass ich die Mädchen ansprechen werde.

5. Du räumst Deine eingekaufte Ware auf einem Supermarktparkplatz ins Auto. Ein Windstoß! Der Einkaufswagen knallt mit voller Wucht gegen den Pkw neben Dir. Deine Reaktion? Ich würde erstmal jemanden anrufen und fragen was ich machen soll

6. Du gehst tanken und möchtest danach ganz normal zahlen. In der Tankstelle ist nichts los und auf dem Weg zur Kasse liegt eine Geldbörse auf dem Boden. Was machst Du? Erstmal nachgucken, zu wen das Portemonnaie gehört, wenn es einer Omi oder einen Opi gehört unangerührt zurück geben, sollte es einer  mir suspekten Person gehören, würde ich das Geld, was sich in der Börse befindet, verjubeln...

Was würdest du tun? Hiermit tagge ich alle, die sich angesprochen fühlen !

Bis bald!

Samstag, 6. Juli 2013

{25} Cupcake in a Jar

Hallo,
von mir bekommt ihr heute ein Rezept für Cupcakes im Glas. Die Küchlein kommen ohne Backen aus und sind in weniger als zehn Minuten fertig. 
Dazu brauchst du: 
Butterkekse
Obst (ich habe Konservenfrüchte benutzt, wenn du frisches benutzen möchtest, schneide es klein)
geschlagene Sahne
wenn du frisches Obst nimmst, Saft

So gehts:
Als erstes werden die Butterkekse zerbröselt. Das geht am besten in einem Gefrierbeutel oder noch besser in einem Ziplock-Beutel. 
Jetzt wird geschichtet: Die erste Schicht besteht aus Keksbrösel, darauf wird etwas (Konserven-) Saft getröpfelt. Folgen tut das Obst. Als dritte Schicht habe ich etwas Sahne auf die Früchte gegeben, damit die nächste Schicht Keksbrösel  nicht in zwischen das Obst fällt. Als Abschluss kommt ein Sahnekrönchen auf das Küchlein. Wer möchte kann jetzt noch seinen Cupcake mit Obst oder ähnlichem verzieren.
Bitte sofort essen, sonst zerläuft die Sahne!
Hast du schon einmal Cupcakes gemacht?

Donnerstag, 4. Juli 2013

A Daytrip to Hamburg

Moin, Moin!
Ich habe heute einen Tagesausflug nach Hamburg gemacht. Es war wundervoll!  Die Stadt ist im stätigem Wandel, so dass man bei jedem Besuch etwas neues entdeckt und toll findet.
Unser Highlight war die Fähre nach Finkenwerder. Mit der Linie 62 ging es flußaufwärts am Museumhafen entlang, am Övelgönner Ufer konnten wir schönste Villen entdecken. Sogar ein Kreuzfahrtschiff (die MSC Magnifica) lag am Pier.  Da wir mit dem Niedersachsenticket angereist sind, mussten wir hierfür nichts mehr bezahlen.
                   Traditionswerft Blohm + Voss                                                                              Containerhafen

 Wir waren natürlich auch in der Innenstadt. Ich war zum ersten mal in einem Hollister. Ich fand das da so toll, es sieht gar nicht wie ein Geschäft aus, eher wie ein Strandhaus. Und die Musik, die dort lief, war auch ganz nach meinem Geschmack ♥ Ich dachte, ich wäre in Newport Beach (hach)... Leider bin ich für die Klamotten dort schon zu alt. Aber ich werde Hollister sicher wieder besuchen, wegen dem tollen Sommer-Urlaubs-Strand-Feeling.
           Mein Name auf der Cokeflasche       Wandschmuck in der Alster(?)Passage

Binnenalster, Rathaus, schwebende Straßenkünstler, im Niveahaus habe ich mir einen Lipbalm gekauft.
Zum Glück hat das Wetter auch mitgespielt; es war zwar den ganzen Tag bedeckt, aber dafür warm und trocken (anders als die anderen Tage). Ich freue mich schon auf meinem nächsten Hamburgbesuch!
Warst du auch schon mal in Hamburg?
Urlaubsgrüße sendet Katja

Dienstag, 2. Juli 2013

Meine Gedanken zu GFC

Hallo,
ich frage mich immer noch, wer dieses blöde Gerücht in die Welt gesetzt hat, das Google Friend Connect eingestellt wird. Ich habe weder bei Wikipedia noch bei Google selber etwas darüber gefunden. Fakt ist, er wird bei mir (noch) angezeigt. Die ganze Panik, die ich wegen der voraussichtlichen verlorenen Leserschaft auf mehreren Blogs gelesen habe, umsonst.
Verabschieden mussten wir uns aber leider vom Google Reader. Finde ich persönlich nicht so gut, aber es gibt ja gefühlte Millionen anderen Alternativen. Meine Lieblinge sind Bloglovin oder Blog-Connect.
Oma hat immer gesagt: Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei. Irgendwann wird GFC bestimmt eingestellt, aber  ich mache mir darüber gar keinen Kopp, weil
Erstens: Die GFCLeserzahl ist doch nicht die absolute Verfolgerzahl, ich z.B. lese sehr viele Blogs und folge sie nicht.
Zweitens: Bis es eingestellt wird, gibt es mindestens nochmal soviele, vielleicht sogar bessere Möglichkeiten, Blogs zu verfolgen.
Und drittens: Keep calm and blog on!
Bis denne
Katja